· 

Die 10 Akupunkturhauptpunkte: Zhong Xui

Sie sind bei den 4 Ungleichgewichten im ganzen Energiesystem gültig (Zuviel YIn, Zuviel Yang, Zuwenig Yin, Zuwenig Yang).

Das Cun ist eine ist eine traditionelle chinesische Maßeinheit und definiert als 1⁄10 eines chinesischen Fuß.

Drücken Sie stark oder sanft auf die 10 folgende Punkte. Der Druck auf diese Punkte kann eine Art Schmerz auslösen, aber es fühlt wie therapeutische Schmerzen, wie "Heilschmerzen". Es handelt sich um hierbei nur um "Erste Hilfe". Wenn das Problem anhält oder sich verschlechtert, sollen Sie Hilfe bei einem Fachmann, der entweder in chinesischer oder in Schulmedizin ausgebildet ist.

MAGEN 36: Tsu San Li (Heimat des Qi) - BEINE -

 

- Meer-Punkt: an diesem Punkt sammelt sich die Energie wie zu einem Meer (Die Meer-Punkte liegen am Knie oder am Ellenbogen).

- Ca. 3 Cun unter der Kniescheibe, in der Vertiefung zwischen Schienbein und vorderem Schienbeinmuskel.

 

-> Magen 36 gilt als Meer der Ernährung und hat als Befehlspunkt des Magenmeridians direkte Auswirkung auf Appetit und Verdauung. Er kann bei allen Ungleichgewichten des Magenmeridians angewandt werden, bei akuten oder chronischen Beschwerden. Er ist ein vorzüglicher Punkt, um das Immunsystem zu stärken.                                                 


BLASE 40: Wie Zhong - KREUZ- BEINE - 

 

- He Punkt: Vereinigungspunkt zwischen Körperinnen und –außen.

- Meer-Punkt: an diesem Punkt sammelt sich die Energie wie zu einem Meer.

 

- Bei leicht gebeugtem Knie in der Mitte der Kniegelenksfalte. Häufig ist hier ein feiner Puls tastbar.

 

-> Er gilt bei Kreuzschmerzen (Hexenschuss).

-> Gelenk - und Muskelbeschwerden (untere Rückenschmerzen und Beinschmerzen).

-> Hilft bei Wadenkrämpfen.


LUNGE 7 : Lie Que - NACKEN -

 

 - Verbindungspunkt mit dem Konzeptionsgefäss Ren Mai, das Meer der Yin-Leitbahnen.

- LUO Punkt an dieser Stelle zweigt das Luo-Gefäß der Lungenleitbahn zur Dickdarmleitbahn

ab).

- 1,5 Cun proximal des Handgelenks.

 -> Hilft bei Nackenschmerzen, Nackensteifigkeit.

 


DICKDARM 4: He Gu (Tal der harmonischen Vereinigung / Tigermaul)  - GESICHT -

 

- Yuan, Ursprungspunkt: DICKDARM 4 ist der Ort, an dem sich die Lungen- und Dickdarm-Leitbahnen vereinigen. Das Luo-Gefäß der Lunge zieht von Lie Que (LUNGE 7 Lie Que) zu He Gu (DICKDARM 4) und verbindet Yin und Yang im Metall. Dieser Punkt verschließt und harmonisiert also die Wandlungsphase Metall, deshalb heißt er „Tal der Vereinigung“.

 

-> Meisterpunkt für das Gesicht und Sinnesorgane: Zahnschmerzen (Unterkiefer), Trigeminusneuralgie, Schwerhörigkeit.

 


HERZBEUTEL 6: Nei Guan (öffne dein Herz / Tor des Shen)

-  PSYCHO – PUNKT -

 

 - Zwischen den zwei Sehnen, 2 Cun über dem Handgelenk.

 

- Verbindungspunkt mit dem Konzeptionsgefäss-Yin Wei Mai.

- LUO Punkt (an dieser Stelle zweigt das Luo-Gefäß der Herzbeutelleitbahn zur Dreichfach Erwärmerleitbahn ab).

- Das Herzbeutel ist die Mutter des Blutes und Beschützer des Herzens.

- Er hat die Fähigkeit, alle Shen Störungen zu behandeln und dem Shen ein gemütliches Zuhause zu geben.

- Als Herz-Beschützer trägt er Sorge für einen klaren Shen und in Beziehung zu anderen Organen wirkt er

stabilisierend, harmonisierend und stärkend.

 

-> Beruhigt das Herz (Herzklopfen, Herzrhythmusstörungen, Epilepsie).

-> Beruhigt den Geist, beseitigt Unruhe (Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Angstkrise, Herzklopfen und Furcht, geistig-emotionale Überlastungen, Gedankenflut)

-> Stoppt Übelkeit und Erbrechen (Aufstoßen, Magenschmerzen, Magen-Darm- Entzündung).


DREIFACH ERWÄRMER 6: Zhi Gou - BRUSTKORB - 

 

- Der Dreifach Erwärmer steuert 3 Funktionen: der obere Erwärmer kontrolliert Atmung, der mittlere Erwärmer Verdauung und der untere Erwärmer Ausscheidung und Fortpflanzung.

- Der Dreichfach Erwärmer regelt die Körpertemperatur.

- Man kann ihn als „Meridian der Hoffnung“ bezeichnen. Er sammelt Energie an und verteilt sie im Körper. Fließt sie optimal und ungehindert, schenkt sie uns Freude, Erfüllung, inneres Gleichgewicht, Großmut und Güte.

                                                                                           - 3 Cun von der der Handgelenksfalte.

                                                                                          -> Der Punkt entspannt den Brustkorb.

                                                                                          -> Schmerz im Hypochonder.


MILZ 6: Zhao Hai - Verknüpfung der drei Yin - UNTERBAUCH- 

 

- Verbindungspunkt mit dem  Konzeptionsgefäss Yin Qiao Mai.

 - Hier Treffpunkt der 3 Yin Meridiane des Beins (Nieren, Milz und Lebermeridian).

 

- 4 Querfinger (3 Cun) über dem Innenknöchel, dicht hinter dem Schienbein.

 

-> Der Punkt stärkt das Yin (und Blut-> beruhigt den Geist): Schlafstörungen, Unruhezustände .

 -> Der Punkt Bewegt Qi und Blut, stoppt Schmerzen (Unterbauch): Blähungen oder abdominale Schmerzen, Durchfall (chronisch), Kolik.


GALLENBLASE 30: Huan Tiao - KREUZ, RÜCKEN, LEISTE - 

 

Der Punkt Springende Achse liegen in dem Grübchen, das sich beim Durchstrecken des Beines hinter dem großen Rollhügel des Oberschenkelknochens bildet.

 

-> Begünstigt die Hüfte, Beine, Kreuz > behandelt Ischialgie.

-> Hilft bei Ischialgie, Schmerzen im Kreuz                                                                                                                                 und Rücken, Schmerzen der Leiste. 


DU MAI 26: Shui Gou - NOTPUNKT - 

 

- Unterhalb der Nase, am Übergang des oberen zum mittleren Drittel des Philtrums.

 

-> Er stellt das Bewusstsein wieder her -> NOTPUNKT!

-> Hilft bei Schock, Bewusstlosigkeit, Epilepsie, Konvulsion.

 -> Akute Kreuzschmerzen.


DU MAI 14 - FIEBER - 

 

- Unterhalb des Processus spinosus C 7.

 - Treffpunkt aller Yang Meridiane. Er Bringt klares Yang zum Kopf. Er befreit die Oberfläche.

 

-> Hilft bei Fieber, Frösteln und Wechselfieber.

 

Rachel Dammer, 2018


Subscribe to our mailing list

* indicates required
/ ( mm / dd )

Kommentar schreiben

Kommentare: 0