· 

Was ist Zangfu?

Die Bezeichnung Zangfu ist ein Sammelbegriff für alle Yin- und Yang- Organsysteme. 

  • Die feste Yin-Speicher-Organe - Zang :

Zang besteht aus den 5 Yin-Organen: Lungen, Herz, Milz, Leber und Nieren.  Der Herzbeutel wird als sechstes Organ betrachtet. Er hat seine Qi Meridian und ist sehr eng mit dem Herz verbunden. Zang ist tief im Körper und mit der Herstellung, Speicherung und Regulierung der Grundsubstanzen befasst. 

  • Die Yang-Hohlorgane - Fu :

Fu besteht aus den 6 Yang-Organen: Dünndarm, Dickdarm, Gallenblase, Blase, Magen und Dreifacher Erwärmer. Der Dreifache Erwärmer wird als Organ betrachtet aber er hat keine anatomische Struktur. Seine Abläufe können identifiziert werden. Fu liegt näher an der Körperfläche und hat die Aufgabe, Körpersubstanzen zu empfangen, zu unterscheiden, zu verteilen und auszuschneiden. Fu wird als Organ in einem fortlaufenden Prozess der Bewegung und Veränderung betrachtet. Jedes Zang ist mit einem Gefühl verbunden, und alle dienen als Speicher.

  • Das Außergewöhnliches Fu :

Neben der Aufteilung in Zangfu beschreibt die TCM auch wichtige Organe als Prozesse: Gehirn, Gebärmutter, Mark, Knochen und Blutgefäßen.

  • Fu bildet mit Zang Paare :

 

Nieren - Blase (Element Wasser)

Leber - Gallenblase (Element Holz)

Herz - Dünndarm (Element Feuer)

Herzbeutel - Dreifacher Erwärmer (Element Feuer)

Milz - Magen (Element Erde)

Lungen - Dickdarm  (Element Metall)

Es ist hilfreich, die Funktionen und Prozesse jedes einzelnen Zang- und Fu- Organs zu betrachten, um die häufigsten Disharmoniemuster zu verstehen.


Subscribe to our mailing list

* indicates required
/ ( mm / dd )

Kommentar schreiben

Kommentare: 0